Jump to content


Photo

zu teuer


  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1 gflegels

gflegels
  • Members
  • 5 posts

Posted 06 September 2008 - 08:44 AM

Eigentlich schade. Ich war mit dem Produkt zufrieden und wollte es auch kaufen. Aber wenn der Preis bei einer Überweisung um 15 € steigt, dann ist mir das zu teuer. PayPal extra für diesen einen Kauf einzurichten oder eine Kreditkarte zu bestellen, obwohl ich beide Finanzwege hasse, war für mich ausgeschlossen.
Ich hatte erwartet, dass der Preis ein Endpreis ist und hätte auch erwartet, dass für die Nutzer im jeweiligen Land Konten eingerichtet wurden, die eine Überweisung (ohne Nebenkosten) leicht ermöglichen.
Nun muss ich wohl auf andere Freeware umsteigen.

#2 Mr.Stone

Mr.Stone
  • Members
  • 1 posts

Posted 06 September 2008 - 01:44 PM

Eigentlich schade. Ich war mit dem Produkt zufrieden und wollte es auch kaufen. Aber wenn der Preis bei einer Überweisung um 15 € steigt, dann ist mir das zu teuer. PayPal extra für diesen einen Kauf einzurichten oder eine Kreditkarte zu bestellen, obwohl ich beide Finanzwege hasse, war für mich ausgeschlossen.
Ich hatte erwartet, dass der Preis ein Endpreis ist und hätte auch erwartet, dass für die Nutzer im jeweiligen Land Konten eingerichtet wurden, die eine Überweisung (ohne Nebenkosten) leicht ermöglichen.
Nun muss ich wohl auf andere Freeware umsteigen.


Erstmal Hallo zusammen :(

Obiger Meinung war ich auch erst, garnicht wegen dem Preis, sondern generell das SmartFTP auch für Private Nutzer jetzt kostenpflichtig wurde.

Diese Meinung hat sich aber ganz gehörig geändert, ich habe jetzt rund zwei Wochen nach FTP Software gesucht, die mir eine nur annähernd ähnliche Benutzeroberfläche bietet wie Smart FTP und da musste ich mit Erschrecken feststellen -> DA GIBTS NIX, nichtmal annähernd...
Dann gabs noch die kostenpflichtigen Alternativen WS FTP Pro oder FTP Voyager, die ich getestet habe, die preislich über SmartFTP liegen und nicht soviel bieten, wie Smart FTP.

Bin nach ein wenig Überlegen und abwägen der Meinung, daß der Preis durchaus gerechtfertigt ist, besonders weil ich die Software wirklich täglich verwende, da ich zwei Webseiten habe.
Ist demnach völlig ok und auch legitim, nach vielen Jahren gratis Betrieb auch mal etwas zurückzufordern.

Zu Paypal;
Ein Paypal Account ist nur von Vorteil und auch sicher, zudem immer mehr Hauptzahlungsmittel im Internet. Die Registrierung geht schnell, die Bestätigung für Lastschrifteinzug klappt auch gut. Das einzige Problem, bei Zahlungen in's Ausland macht Paypal eine Sicherheitsüberprüfung, die dauert so 4-7 Tage aber besser etwas mehr Sicherheit.

Was meinen Vorredner zu diesem Thema betrifft; ich denke, man sollte es ausprobieren, bevor man urteilt... B)

#3 mb

mb

    Developer

  • Administrators
  • 11521 posts
  • Gender:
    Male
  • Location:
    Worldwide

Posted 06 September 2008 - 02:53 PM

gflegels: Wir koennen dir auch eine Bankueberweisung auf eine Deutsche Bank als Zahlungsmittel anbieten (ohne die 10 USD ueberweisungskosten). Du kannst folgenden Link benutzen:

Professional Edition
https://smartftp.pli...tBankTransfer=Y

Home Edition
https://smartftp.pli...tBankTransfer=Y

Dort kannst du nun "Local Bank Transfer" auswaehlen.

Mr. Stone: Vielen Dank fuer dein Feedback.

Gruss
Mat

#4 gflegels

gflegels
  • Members
  • 5 posts

Posted 09 September 2008 - 03:56 PM

Der Term Überweisung war bei meiner vorigen Anmeldung noch nicht da. So war es jetzt einfach. Dass Smart ein gutes Tool ist, weiß ich und, weil die Kosten nun nicht jährlich neu anfallen, habe ich es auch gekauft.
Was PayPal angeht, weiß ich, dass die meisten Käufe im Internet über dieses Tool abgewickelt werden. Aber meine Konsumwut hält sich in Grenzen und ich vermeide möglichst jede Art, meine Daten im Internet preiszugeben. Je mehr im Internet an Daten einsehbar ist, umso mehr möglicher Missbrauch. In unserem Überwachungsstaat bin ich sehr misstrauisch geworden.

#5 poncho

poncho
  • Members
  • 18 posts
  • Location:
    Luckau & Berlin

Posted 11 September 2008 - 10:58 AM

Mir war es auch zu teuer (Home für umgerechnet 31€ nochwas), weshalb ich erstmal nach Alternativen gesucht hab. Unter den kostenlosen FTP-Clients ist absolut nichts auch nur annähernd vergleichbares dabei. Die kostenpflichtige Konkurrenz ist meistens teurer und bietet nicht das, was SmartFTP bietet. Ich wollte dann aber trotzdem nicht auf SMartFTP verzichten und hab nun doch eine Lizenz gekauft.

Allerdings liegt der hohe Preis wohl auch an der teuren Konkurrenz. Ich hab z.B. DVBViewer Pro für 15€ gekauft. Der Entwicklungsaufwand dürfte wohl ähnlich hoch sein aber 15€ sind ein guter Preis. Bis 20€ wären IMO auch für SmartFTP Home ein guter Preis.

Was gegen Paypal und Kreditkarte spricht, kann ich nicht nachvollziehen.

#6 volzi

volzi
  • Members
  • 1 posts

Posted 16 February 2010 - 12:45 PM

In Deutschland ist es außerdem unzulässig einen Kaufpreis für Privatkunden ohne MWSt anzugeben und diese im nachhinein zuzurechnen. Dies kann mit einem mehrstelligen Betrag abgemahnt werden. Außerden hat das einen unserösen Beigeschmack. Hier ein Zitat:

"Nach § 1 Abs. 1 Preisangabenverordnung (PAngV) dürfen gegenüber Endverbrauchern ausschließlich Bruttopreise ausgezeichnet werden. Wenn sich der Onlineshop nicht ausschließlich an Gewerbetreibende richtet, muss damit zu jedem Artikel der Preis einschließlich Umsatzsteuer angegeben werden. Zudem verlangt § 1 Abs. 2 PAngV den Hinweis, dass der Preis die Umsatzsteuer enthält und ob zusätzlich Liefer- und Versandkosten anfallen."

Was für mich einen Kauf von vornerein ausschließt. Kein Vertrauen zu solchen Geschäftspraktiken.

Edited by volzi, 16 February 2010 - 12:49 PM.


#7 poncho

poncho
  • Members
  • 18 posts
  • Location:
    Luckau & Berlin

Posted 16 February 2010 - 02:41 PM

Da diese Firma ja gar keinen offziellen deutschen Sitz hat, kann es denen auch egal sein, ob sie sich an deutsches Recht halten. Ein vernünftiges Impressum, wie es in D auch pflicht ist, gibts ja auch nicht.

#8 mb

mb

    Developer

  • Administrators
  • 11521 posts
  • Gender:
    Male
  • Location:
    Worldwide

Posted 17 February 2010 - 07:51 AM

Das Produkt wird nicht in Deutschland sondern in den USA verkauft. Das HQ ist in den USA und es gibt keinen Firmensitz/Tochter in Deutschland. Vielleicht gibt es etwas damit wir dich von der seriosität überzeugen können :-)




0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users